Equitone – Großformatige Fassadentafeln aus Faserzement

Seit seiner Erfindung wird Faserzement im architektonischen Entwurf immer wieder neu entdeckt und durch kreative Ideen und attraktive Materialkombinationen neu interpretiert. Das dünne und zugleich sehr stabile und langlebige Material bewährt sich seit über 100 Jahren als Bekleidung für Fassaden und Dächer sowie für den Innenausbau.

Luft, Wasser, Zement, Zellulose und organische Fasern verleihen Faserzement seinen unverwechselbar authentischen Charakter. Durch verschiedene Bearbeitungstechniken der Oberflächen entstehen individuelle und ausdrucksstarke Fassadentexturen – von durchgefärbt über geschliffen und profiliert bis zu deckend beschichtet.

Mit Fassadentafeln Equitone aus Faserzement lassen sich in hervorragender Art und Weise vorgehängte hinterlüftete Fassaden gestalten. Diese bauphysikalisch beste Fassadenkonstruktion ermöglicht nachhaltige Energiesparfassaden im Neubau und bei der Sanierung. Die nichtbrennbaren Faserzementtafeln Equitone eignen sich als Fassadenbekleidung für jede Gebäudeart und -höhe sowie als Balkontafeln.