Schieferfassade für jeden Haustyp

Schiefer ist ein enorm vielseitiges Material, das schon seit Jahrhunderten als Baumaterial zum Einsatz kommt. Die beeindruckende mittelalterliche Baukunst ist ohne Schiefer nicht denkbar. Mittelalterliche Schieferfassaden haben Jahrhunderte überdauert. Heute ist Schiefer als natürlicher Baustoff so aktuell wie eh und je. Wer ökologisch und längerfristig denkt – der denkt bei der Renovierung, Sanierung oder beim Neubau immer auch an eine Schieferfassade. Dank der verschiedenen Deckungsarten können Sie Ihre Schieferfassade perfekt an Ihre Wünsche anpassen, da aus jeder Stilrichtung etwas dabei ist – sei es elegant, klassisch geradlinig oder modern. Typisch für eine Fredeburger Schieferfassade ist die warme und sanft schimmernde Oberfläche. Wer zusätzlich besondere architektonische Akzente setzen möchte, bietet der Naturschiefer eine Vielzahl an Möglichkeiten.

Folgende Deckungsarten stehen zur Verfügung:

  • Altdeutsche Deckung
  • Schuppendeckung
  • Bogenschnittdeckung
  • Einfache Deckung
  • Rechteckdoppeldeckung
  • Gezogene Rechteckdoppeldeckung
  • Spitzwinkeldeckung
  • Wabendeckung

Schiefer eignet sich hervorragend als Aussenhülle und bietet zudem zuverlässigen und dauerhaften Schutz gegen praktisch jeden Witterungseinfluss. Eine Investition die durch elegante Optik, herausragende ökologische Eigenschaften und ein attraktives Kosten-Nutzen-Verhältnis zu überzeugen vermag. Es werden keine kostenaufwändigen Anstriche oder Wartungsarbeiten benötigt, wodurch eine einmalige Investition bereits ausreicht, um jahrzehntelang von einer Qualitätsfassade zu profitieren.