Auswirkungen des Covid-19

Die wirtschaftliche Landesversorgung bestätigt, dass es sich bei Allega um einen systemrelevanten Betrieb handelt. Die Allega-Mitarbeiter erbringen Leistungen im Sinne des Landesversorgungsgesetzes, die für die Versorgung der Schweiz unerlässlich sind. Demzufolge wird bei einer weiteren Verschärfung der Massnahmen unsere Geschäftstätigkeit vollumfänglich aufrechterhalten bleiben.

Wir haben die aus unserer Sicht notwendigen und möglichen Massnahmen zum Schutz unserer Mitarbeiter, deren Familien und der gesamten Gesellschaft ergriffen. Wir sind uns auch unserer Verantwortung, Ihnen als Kunden gegenüber, bewusst und versuchen auf allen Ebenen potentielle Risiken, wo immer möglich abzuwenden um die Verbreitung des Virus zu verringern und zu verhindern.

Unter Berücksichtigung der behördlichen Vorgaben sowie den von uns ergriffenen Schutzmassnahmen für unsere Mitarbeitenden und unserer Lieferanten wird aktuell an beiden Standorten gearbeitet.

Der Verkauf Innendienst ist weiterhin für Sie per Telefon oder Mail erreichbar. Die meisten der Mitarbeiter arbeiten im Home Office, um sich selbst zu schützen.

Vordergründig steht hier die Vermeidung persönlicher Kontakte im Fokus. Wir haben beschlossen, dass unsere Aussendienstmitarbeitenden bis am 19. April 2020 keine Kundenbesuche mehr vornehmen. Die Damen und Herren sind aber für Sie weiterhin per Telefon oder Mail erreichbar. Für Notfälle, können Besuche in gemeinsamer Abstimmung durchgeführt werden.

Wir verfolgen die Entwicklung der Situation national und international sehr aufmerksam und passen unsere Lagebeurteilung laufend an.

An dieser Stelle bedanken wir uns für Ihr Vertrauen in das Allega Team und wünschen allen, dass Sie und Ihre Familien gesund bleiben und wir gemeinsam diese aussergewöhnliche Situation meistern.